Ein Stöckchen von Madame

Juli 19, 2008


by HeckMeck

Und zwar von Madame Klutze, um genau zu sein.
Gewissenhaft erledige ich das sofort.

4 Jobs, die Du in Deinem Leben hattest:
1. Mein erster Job:
Ich habe für 5 MARK die Stunde die Regale eines Großmarktes aufgeräumt. Jawohl, AUFgeräumt, nicht EINgeräumt. Einräumen wäre dagegen der intellektuelle Overkill gewesen. Am grauenvollsten waren die Grabbelwühltische, die immer nach Grabbelwühltisch aussahen, egal, wie oft ich mir die Mühe machte, ein bisschen Ordnung da reinzubringen.
Frustrierend.

2. Mein spassigster Job:
Zwei Jahre Verkäuferin in einem Plattenladen im Darmstädter Hauptbahnhof. Mit Episoden aus dieser Zeit könnte ich locker noch zwei Neben-Blogs füttern.
Kurzer Ausschnitt: Ich stehe hinter dem Verkaufstresen und sortiere neue Platten. Herein kommt ein aus allen Poren Coolness versprühender Typ um die achtzehn, mit Kopfhörern im Ohr und betont abwesendem Blick. Minutenlang stand er vorher mit einem Freund vor dem Eingang am Posterständer, offenbar die Strategie für einen möglichst effektvollen Auftritt diskutierend. Extra für mich dreht er sich vor dem Tresen schwungvoll auf dem Absatz, kommt dabei ins Schleudern und kracht mit dem Kinn scheppernd und höchstwahrscheinlich schmerzhaft auf die Glasplatte des Verkaufstresens. Als ich mich über selbigen hinüberbeuge, starrt er mich vom Boden mit einer Mischung aus Überraschung, Schmerz und einem nicht unbeträchtlichem Anteil Verlegenheit an und eilt nach dem Aufrappeln geschwind wieder aus dem Laden heraus. Dort tritt er seinen sich in Lachkrämpfen windenden Freund vom Posterständer weg und ward nie wieder gesehen.

3. Ödester Job:
Die nach sieben Monate klugerweise abgebrochene Ausbildung zur Bürokauffrau bei einer Plattenfirma in Frankfurt unter einem cholerischen und völlig irrationalem Chef, dessen Wutausbrüche legendär waren und dazu führten, dass eine Mitarbeiterin, die sich selbst bei einem Fehler ertappte, mit einem Weinkrampf aus dem Raum geführt werden musste, da sie (zu Recht) befürchtete, für dieses Vergehen in Grund und Boden gebrüllt zu werden.

4. Letzter Job:
Eine Studie zur Partizipation in der Heimerziehung für das Münchner Stadtjugendamt.
Eindeutig einer der interessantesten und besten Jobs.

4 Filme, die Du immer wieder anschauen kannst:
1. Die Herr der Ringe-Trilogie: da geht nichts drüber, nichts!
2. Tatsächlich… Liebe: So süß.
3. Die Kinder des Monsieur Mathieu: herzergreifend
4. FluchderKaribikShrekNightmarebeforeChristmasDieMuppets
WeihnachtsgeschichteHairBreakfastClubTimBurton’sCorpseBride
KillBillAllesübermeineMutter:ichkannmichnichtentscheiden.
Dafür fasse ich mich bei den Serien kürzer.

4 Orte, an denen Du gern gewohnt hast:
1. München
2. New York
3. Darmstadt
Es gäbe noch mehr, aber da hab‘ ich nicht GERNE gewohnt.

4 TV-Serien, die Du gerne anschaust:
1. Roseanne
2. Star Trek: The next generation
Sonst nix.

4 Plätze, an denen Du im Urlaub warst:
Die besten:
1. Thailand
2. USA
3. Portugal
4. Schottland

4 Webseiten, die Du täglich besuchst:
1. Ein von mir sehr geliebtes Elternforum
2. Spiegel Online
3. WordPress
4. Meinen Mail Provider

4 Deiner Lieblingsessen:
1. Asiatisch
2. Pasta
3. Süßspeisen
4. Grillfisch

4 Plätze, an denen Du gerne im Augenblick sein möchtest:
1. Beim Gatten in New York
2. Auf Ko Lanta am Strand, im Begriff, schnorcheln zu gehen
3. In Schottland beim Wandern
4. Mit den wichtigsten Menschen am Staffelsee

4 Blogger, an die Du das Stöckchen weitergibst:
1. Luckyjack
2. Tyndra
3. Kaleema
4. Miss K.

Ich hoffe, ihr hattet das nicht alle schon?

Advertisements

12 Antworten to “Ein Stöckchen von Madame”

  1. luckyjack42 Says:

    Ich hatte schon! 😀 Du liest bei mir gaanich! 😦

  2. goodytales Says:

    Oh Mann, und noch dazu erst vorgestern.
    Du schreibst zu schnell.
    (*geht peinlich berührt zum Gegenangriff über*)

    Moment, ich mach‘ ein Stöckchen extra für Dich:

    Du musst hinschreiben, was Dir als erstes in den Sinn kommt – ohne weiter drüber nachzudenken!
    (Die klügere/coolere/lustigere Antwort, die erst danach kommt, zählt nicht)

    Also, Ersatzstöckchen für Luckyjack:

    Süßigkeit
    Baum
    Tier
    Freund
    Name
    Frau
    Blog
    Buch
    Körperteil
    Hassobjekt

    So.
    *zieht sich bücklingend und Abbitte heischend zurück*

  3. tyndra Says:

    ich hab das auch schon hinter mir, das stöckchen kursierte voriges jahr schonmal.

    schottland finde ich sehr interessant! ich werde im lauf des nächsten jahres entweder mit kind & kegel oder (wahrscheinlicher) allein hinfliegen. ins auge gefasst sind die highlands, mit auto. was hast du in schottland gemacht? magst du was darüber schreiben?

  4. goodytales Says:

    Ach, Mönsch.

    Wenigstens muss ich mich bei Dir nicht schlecht fühlen, letzten Jahr kannten wir uns ja noch gar nicht.

    Wir waren zu zweit mit Leihwagen in Schottland und sind vier Wochen lang quer durch die Highlands von B&B zu B&B gefahren – mit Abstand einer der besten Urlaube meines Lebens.
    Ich geh‘ noch einmal in mich und liefere einen genaueren Bericht nach, ja?

  5. Lisa Says:

    *mich einschalt* Der Schottlandbericht würde mich auch interessieren. Bitte öffentlich machen. Meinst Du, man kann es mit Familie hinbekommen ? Wie teuer war der Spass ?

  6. goodytales Says:

    Lisa,
    die letzte Frage zumindest kann ich ganz schnell beantworten:
    Es war UNFASSBAR teuer.
    Teurer als alles zuvor und alles danach.
    B&B hin, B&B her.

  7. tyndra Says:

    besonders das essen ist teuer, oder? ich habe in irland ähnliches erlebt – land & leute einsame spitze, aber ein teures vergnügen. obwohl: ab und zu muss man sich sowas leisten 🙂

    wenn dir beim kontemplativen erinnern etwas in den sinn kommt, das dir besonders gefallen hat, wär ich über tipps hoch erfreut!

  8. anke Says:

    hi,

    weil du schon das stöckchen so schön beantwortest hast, hab ich nun noch einen award für dich ;-))

    http://mizoal.de/?p=107

    danke für all´deine tollen beiträge, die mir schon sooo oft den tag versüßt haben.

    lg
    anke

  9. goodytales Says:

    Anke,
    vielen Dank.
    Ich fühle mich geehrt. 🙂

    Jetzt muss ich mal in mich gehen und mir überlegen, an wen ich diese Trophäe weiterreichen möchte.


  10. […] Juli 2008 in AlltagsmüllTags: Stöckchen, vier Dinge Goodytales wollte mir hier ein Stöckchen verpassen, dass ich hier schon zurechtgestutzt habe. Da sie aber noch neugierig war, […]

  11. luckyjack42 Says:

    @goodytales: Kein Grund, verlegen zu werden. Den Nachschlag habe ich erledigt! 😀


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s