Plumps.

Februar 9, 2009

3398390_6794cd62b5_m
by Chris Campbell

Die Tochter sitzt auf ihrem Fahrrad, ich auf dem meinen, und wir sind auf dem Weg in den Kindergarten.
Vor der Theresienwiese biege ich nach rechts, Nathalie bremst ab.

„Ich will über die Theresienwiese fahren!“, ruft sie bestimmt.
„Die sieht da vorne aber ganz schön vereist aus“, gebe ich zu bedenken, und das Gesicht der Lieblingstochter fällt in „Ich schrei gleich“-Position. Ich wäge eine zehnminütge Diskussion gegen zweihundert Meter teilweise vereister Straße ab und erteile das Signal zum Geradeausfahren.

Glücklich radelt Nathalie los.
Zwanzig Meter, nachdem sie die vereiste Fläche erreicht hat, fällt sie um.
Ich erkläre ihr, dass sie am besten nur auf den teilweise freien Stellen fahren und die Spurrillen der Autos umfahren solle, und sie steigt wieder auf.
Zehn Meter weiter fällt sie um.

„Na gut“, sage ich, „dann schieben wir eben.“
Wir schieben, und zwanzig Meter weiter fällt die Tochter um.
Ich mache sie abermals auf die Spurrillen aufmerksam, sie schiebt weiter und fällt zehn Meter weiter um.

Ich schiebe mein Rad mit rechts und trage Töchterleins Rad mit links.
Nathalie läuft neben mir und sagt Dinge wie „Ein Hurra für Mama!“ und „Wenn ich jetzt noch einmal hinfalle, trägst du mich dann auch noch?“

Wir sind eher spät als wir im Kindergarten ankommen, wie immer, und dazu trug auch der Wutausbruch bei, den die Tochter noch schnell erledigen musste, als sie nach dem Verlassen der Theresienwiese auf ebener und unvereister Fläche quasi im vorauseilenden Gehorsam umkippte, weil ein langes Stück weiter eine vereiste Pfütze in ihr Blickfeld geriet.

Montagmorgen eben.

Advertisements

Eine Antwort to “Plumps.”

  1. Schokowuppi Says:

    Ein Hurra für Mama! Wie schön!! 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s