Ruhig, ruhig.

August 10, 2009

2747248357_e4a2a09033_m
by tm-tm

Montagmorgen.
Die Lieblingstochter darf wieder in den Kindergarten, und ich habe ihr nach ihrer Fieberwoche folgende Sätze NICHT mit auf den Weg gegeben:

Du sollst weder Essen noch Getränke mit anderen Kindern teilen.

Du darfst auch von Deiner besten Freundin kein noch so kleines Stückchen von ihrem bereits durchgekauten Kaugummi annehmen.

Wasch Deine Hände. Nach dem Rausgehen. Vor dem Essen. Am besten prophylaktisch alle zehn Minuten.

Du darst nicht mit Helena spielen, deren Bruder Tristan mit 40°C Fieber zu Hause im Bett liegt.

Und sicherheitshalber auch nicht mit Leonie, die hab‘ ich gerade husten gehört.

Am besten stellst Du Dich in die Mitte des Zimmers und schreist, sobald jemand näher als drei Meter an dich herantritt. Die Betreuerinnen eingeschlossen.

Besser fünf Meter.

Das wäre dann alles. Spiel schön.

(Bin sehr stolz auf mich.)

Advertisements

4 Antworten to “Ruhig, ruhig.”

  1. Marlen Says:

    Schliesse mich an… bin ebenfalls stolz!!! 😉

  2. ute Says:

    Herzlichen Glückwunsch zu dieser – sicher nicht einfachen – Selbstbeherrschung!!! ;o)

  3. goodytales Says:

    Ja, und was hab‘ ich davon?
    Das Kind spielt den ganzen Tag mit Helena.
    UND teilt sich mit ihr den Brotboxinhalt.

    *schweige stille, Hypochonderherz*


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s