Beware!

März 5, 2010


by Y

Seit Januar grassierte im Kindergarten so grob überschlagen folgendes:

Unzählige Husten & Schnupfen-Varianten, Streptokokken-Scharlach, Streptokokken-Angina, „die Dings hat ein Herpesbläschen, aber sie weiß, dass sie nicht dran rummachen darf“, Windpocken sowie dreimal Magen-Darm.

Heute ist der 5. März, und ich vermelde von der Hypochonder-Front:
AAAAAAAAARGH!!!

Advertisements

3 Antworten to “Beware!”

  1. Doktor Vogl Says:

    Der im Kindergarten anzutreffende Zustand, den Sie so sorgenvoll und kundig beschreiben, heisst in der Wissenschaft „Leben“. Funktioniert bei Mehrzellern seit dem Kabrium ganz prima. Und das ist immerhin so etwa 550 Mio Jahre her. Dennoch kann ich Ihrem Rat zur Vorsicht manches abgewinnen. Man weiss ja schließlich nie… Wenn es schlimm wird, bringe ich Taschentuecher (Kinder) und Schokolade (Mama) vorbei. Anruf genügt. Grueße vom Doc

  2. goodytales Says:

    Nun, also – TASCHENTÜCHER hätten wir genug.

    Was das „Leben“ betrifft – ich hätte den Beipackzettel dazu nicht lesen sollen.

  3. Melanie Says:

    Hallo,
    kann in der Kita meiner Tochter, obwohl gute 800km entfernt (Hamburg), das gleiche berichten und leider hatte die kleine bereits eine Husten – Schnupfen-hohes Fieber – Mittelohrentzündung- Attacke und liegt soeben schon wieder schlafend darnieder um sich von Freitagnacht zu erholen in der wir 7 Mal das Bett neu bezogen haben.
    Der Winter dauert in diesem Jahr einfach zu lang, irgendwann muss das Immunsystem ja einknicken.
    Beste Grüße in den Süden


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s