Für die Schlagfertige-Antworten-Sammlung.

Juli 15, 2010


by drumecho

Im Supermarkt, beim Einkaufswagenzurückstellen.

Alter Mann, ranzig:
„MÜSSEN Sie ihren Wagen ausgerechnet in die längste Schlange tun?!“

Enddreissigerin, liebenswürdig:
„Ich FREUE mich sehr, dass Sie keine anderen Probleme haben.“

Alter Mann:
Mund auf. Mund zu.
Begeht anschließend irgendeine Übersprungshandlung.

Advertisements

10 Antworten to “Für die Schlagfertige-Antworten-Sammlung.”

  1. Frauenzimmer Says:

    Haha, richtig so! 🙂

  2. Liraluh Says:

    Hier kommt noch einer, schon älter:

    Mein Schatz (etwas kräftiger) läuft mit vollem Einkaufswagen zum Auto.
    Alter Mann sieht ihn und tottert was von „dicken, die es wohl nötig haben so viel einzukaufen*grummel*“
    In dem Moment kam ich mit 3Jährigem und Schwangerbauch und sagte nur ganz freundlich:
    „Ja, bei einem 5 Personen Haushalt(bauchkind eingerechnet lol) braucht man schon ne Menge!“ „Achso, mit Kindern?“ „Ja, die haben auch Hunger“ „Das stimmt natürlich! *freundlich kuck*“

    Alte Leute sind manchmal einfach komisch.

  3. Rinjehaun Says:

    Die Frau war klasse.
    Ich bin leider nie so schlagfertig, wie ich gerne möchte, mir fallen die guten Sachen erst ein, wenn der Motzer schon weg ist.
    Dafür schenke ich den Leuten, die motzen je nach Situation 1) im normalen Leben: keine Beachtung 2) im Laden: ein strahlendes Lächeln. Wirkt bei fast allen, Ausnahmen gibt es natürlich.
    Und alte Leute sind sowieso der Hammer, sehe ich immer wieder im Dienstleistungsgewerbe. Manche bekommen nichtmal einen Gruß über die Lippen und andere wieder möchte man einpacken und als eigene Oma/Opa mitnehmen.

    Und Liraluh: war dein Mann bestimmt froh, das du was gesagt hast, dem gehts doch wie mir und ist erstmal sprachlos.

  4. tyndra Says:

    ha! genial!! applausapplaus 😀

  5. Sole Says:

    suuuuper.. ach, es ist schon klasse, wenn einem mal direkt was passendes einfällt! glückwunsch!
    LG, sole

  6. Eva Says:

    Ja, man darf sich oft über die Sorgen anderer Leute freuen! Und gratulieren.

  7. ela Says:

    Ich hätte gerne eine solche Antwort für folgende Kunden: Stehen im Laden,hören sich das Konzept an,finden die Stoffe „erschwinglich“ und monieren dann: Ja,ABER sie müssen doch von irgendwas LEBEN!
    Oder:
    Ja,lohnt sich das denn finanziell überhaupt?
    *rolleyes*

  8. Namo-bläker Says:

    Also das mit den Einkaufswagen in die längtse Reihe stellen regt mich auch auf, vor allem wenn man sowieso schon nicht mehr vorbeikommt. Aber deswegen brumme ich noch lange niemanden an. Ist ja halt doch kein Weltuntergang.

    lg

  9. katharina Says:

    Wunderbar! Das muss ich mir merken.
    Mir fiel neulich wirklich nix Passendes ein: morgens bei Aldi, Parkplatz noch leer (bis auf vielleicht zehn Autos insgesamt). Ich habe zugegeben etwas schief eingeparkt, zu meiner Verteidigung steht man mit einem VW-Bus aber schnell mal nicht ganz exakt zwischen den zwei eingezeichneten Linien..
    Ältere Frau: „Müssen Sie auf ZWEI Parkplätzen parken? Also SOWAS von RÜCKSICHTSLOS!“
    (Ich wollte übrigens nur schnell Getränke holen und war nach zehn Minuten wieder draußen, um meine ZWEI Parkplätze frei zu machen. Neben den anderen 83 freien.)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s