Und jetzt?

November 2, 2011


by gfpeck

Gerade eben sitzt erstmalig unsere neue Babysitterin im Kinderzimmer und spielt ferienbedingt gleich mit beiden Kindern.
Ab und an kommt einer raus, um mir irgendetwas ganz Unglaubliches zu zeigen (selbstgefädelte Ketten, überraschungseiverklebte Finger (Halloween macht’s möglich), interessant gestaltete Legoautos), aber ansonsten hab‘ ich urplötzlich zwei Stunden frei.
Völlig frei.
Und ich bin nicht müde, weil’s schon später Abend ist, und ich bin nicht gerade auf dem Weg zum Zahnarzt oder so.

Zwei Stunden zum Lesen, zum Nachdenken, zum Telefonieren. Ich könnte einen Tee trinken, ganz alleine, und dabei Musik hören. Oder mal meine Comic-Serie hervorkramen, die vor Jahren mal selbst begonnene und erst ansatzweise vermarktete, und daran weiterarbeiten. Oder einen Roman beginnen. Vielleicht.

Ich könnte auch endlich mal den Kleiderschrank ausmisten, die Fotos der letzten vier Jahre sortieren oder den Kühlschrank putzen.

Da fällt die Entscheidung schon schwer, doch.

Für’s erste hab‘ ich mal ein bisschen aufgeräumt. Die ein oder andere Überweisung getätigt, ein paar Mails beantwortet und das Mittagessen vorbereitet.
Und jetzt sind die zwei Stunden schon beinahe um, und ich hab‘ das dämliche Gefühl, irgendwie nix getan zu haben.

Ich glaube, ich bin nicht mehr freizeitkompatibel.

(Freitag kommt sie wieder, da versuch‘ ich’s noch einmal.)

Advertisements

Eine Antwort to “Und jetzt?”

  1. Eva Says:

    Rauuuhaaaaus. Wohnung verlassen. Wenn unser Babysitter hier, lasse ich den immer mit allen Vieren allein. Sonst könnte ja doch jemand etwas von mir wollen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s