Trau, schau, wem?

März 21, 2012


by Photonoumi

Auf dem Spielplatz.
Liam nähert sich einem etwa vierjährigen Jungen mit seinem besten Liam-Grinsen: „Hallo!“

Der Junge wirft ihm einen misstrauischen Blick zu und schweigt sich ansonsten aus. Liam wartet ein bisschen. Neuer Versuch. Strahlen und Winken und: „Hallo!“

Schweigen. Misstrauisch gucken.

Liam zögert noch ein Sekündchen und zieht von dannen, sich jemand Gesprächigeren suchen.

Der Junge zu seiner Mutter: „Der wollte mich ärgern.“

Voilà, der Beweis: auch Vierjährige können schon ein kleines bisschen paranoid sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s