Scratch.

April 23, 2012


by ups2006

Vorgestern Morgen bin ich aufgewacht und hatte vom rechten Ohr bis zur Mitte der rechten Wange eine feinen, waagrechten Kratzer im Gesicht. Ich habe wirklich überhaupt keine Ahnung, wie mir das passieren konnte. Weder kann ich mich an Alpträume erinnern, noch waren irgendwelche Kinder in meinem Bett. Kein Blut unter den Fingernägeln, keine herauspiekenden Nägel am Bettrahmen. Nix. Außer eben dieser Kratzer, der nun seit zwei Tagen dazu führt, dass rings um mich herum die Lider niedergeschlagen werden wie nichts Gutes.

Gerade noch sehe ich aus den Augenwinkeln, wie die junge Frau mich in der Schlange vor dem Postschalter verstohlen mustert, doch kaum drehe ich meinen Kopf minimal in ihre Richtung – zack, beguckt sie ihre Fußspitzen. Das gleiche beim Postmenschen selbst, bei einigen Müttern, die vor der Schule auf ihre Kinder warten und bei Nathalies Mittagsbetreuungsdame. Eben noch unauffälliges Anstarren, im nächsten Moment Kieselsteinchen-/ Grasspitzenbegutachtung, und ich muss mich sehr beherrschen um nicht ungefragt mitzuteilen, dass ich ich keinesfalls Van Gogh-Ambitionen hatte.

„Ich weiß!“, möchte ich rufen.
„Ich weiß, wie das aussieht! Und ich möchte selbst gern wissen, warum ich neuerdings mit 4-Zentimeter-Striemen im Gesicht herumlaufe! Ich kann’s mir aber nicht erklären, also hört gefälligst auf, mich so dämlich anzuglotzen!“

Die „Was hast du denn gemacht!?“-Variante ist auch nur ein kleines bisschen besser.
„Keine Ahnung. Ich bin so aufgewacht“, führt unmittelbar zu anstößigem Gekicher, und DARAUF wäre ich ja nun auch nicht gekommen, aber nein: das stimmt auch nicht.

Bleibt nur stoisch gucken und auf einen raschen Heilungsprozess hoffen.
(Edward mit den Scherenhänden würde mich jedenfalls lieben.)

Advertisements

3 Antworten to “Scratch.”

  1. Comickunst Says:

    dann mal nicht feige sein, und statt des albernen al pacino-covers bitte ein originalfoto.

    da warten wir ALLE drauf… 🙂

  2. goodytales Says:

    Kannste lange warten. (o:

  3. Panajota Says:

    Hast vielleicht mit Ohrringen geschlafen? Oder der Gatte mit Uhr?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s