Wieder da.

September 14, 2012


by Andrei!

Wir waren im Urlaub. Lange.
Und es war sehr schön.

Der Sohn ist mittlerweile wieder gut im Kindergarten angekommen, die Tochter hatte gestern ihren ersten Schultag und ist nun eine Drittklässlern, was ich wiederum gar nicht fassen kann. Dritte Klasse! Ich meine, ich hab‘ sie doch gerade eben eingeschult, wie kann das denn sein?

Wir sind also gerade am Überlegen, welche AGs dieses Jahr belegt werden sollen, ob die Sportschuhe noch passen, welche Brotzeiten der Mini nicht nachmittags wieder mit nach Hause bringt und ob Delphine auch mal buckelige Rückenflossen haben dürfen, was irgendwie zu Nathalies erster Hausaufgabe gehört, aber jetzt so detailliert nicht weiter ausgeführt werden muss.

Nebenbei sind wir tatsächlich mal beim Thema „Windelfrei“ angelangt. Nachdem das Liam ja bisher so gar nicht interessiert hat, und meine „Er wird schon wissen, wann es soweit ist“-Einstellung bereits haarfeine Risse bekam, möchte er nun seit Neuestem seine Unterhöschen anziehen. Am liebsten die mit Mickey Maus drauf. Grundsätzlich finde ich das ja großartig. Nachdem er gestern aber leider einen Totalunfall hatte und die Hose nicht nur nass, sondern auch noch voll war, wir in der Bibliothek standen (er in einer größeren Pfütze) und ich zwar Wechselwäsche dabei hatte, aber leider nicht über Feuchttücher verfügte (was ein enormes Manko bedeutet, wenn die klatschnasse Unterhose beim Herunterziehen Schleifspuren bis zu den Knöcheln hinterlässt und kleine Knödelchen frech auf den Boden kullern), muss ich doch zugeben, dass ich im Endeffekt etwas… angespannt war, sag ich mal vorsichtig. Die Tatsache, dass der Seifenspender leer war und man mir zum Aufwischen des Pfützchens lediglich eine Handvoll saugfreie Papiertücher in die Hand drückte, trug dann auch nicht zur Verbesserung der Situation bei.

Gut, dass wir den Heimweg wenigstens auf dem Fahrrad antraten und nicht muffelig (im wahrsten Sinne) in der U-Bahn stehen mussten.
Liam fand das alles übrigens eher lustig, besonders die umherkollernden Knödelchen und seinem fröhlichen Lachen nach zu urteilen hat ihn der gestrige Vorfall weit weniger traumatisiert als mich.

Ab sofort also wieder Ersatzhöschen, Ersatzhosen, Ersatzsocken, Feuchttücher, Notfallwindeln, Wickelunterlage (für die umherrollenden Knödel) und am besten noch Ersatzschuhe. Hm. Ich muss ja zugeben, dass ich mich mit einer kleinen Tasche, die mein Portemonnaie, Schlüssel, Telefon und eine Packung Taschentücher beinhaltet, doch beweglicher fühlte.

(Ich glaube, zum Einkaufen jetzt gleich werde ich ihm eine Windel andienern. Ich erwäge, sogar eine Mickey Maus draufzumalen. Wenn’s mir nur die Knöddelchen erspart.)

Advertisements

Eine Antwort to “Wieder da.”

  1. stelladelsud Says:

    hallo! :o)
    ich habe das von vom totalunfall gelesen. hatte ich auch schon. beim einkaufen im lebensmittelladen. mein glück war, dass wir die verkäuferinnen und die chefin gut kennen und mein kleiner der liebling der damen ist. somit war der weg frei zum bad mit genug wasser, papier und feuchttüchern, die uns gegeben wurden.
    aber das ist eigentlich nur einmal passiert, danach gabs meistens nur mehr nasse hosen und auch das immer seltener. ich bin auch selten ohne ersatzzeug aus dem haus gegangen, auch wenn ich nur zum laden um die ecke gegangen bin.
    aber es wird besser. mein kleiner ist seit dem sommer windelfrei und jetzt klappts tagsüber ohne größere probleme. nachts gibts noch windeln, tagsüber nur mehr unterhosen. also augen zu und durch. und wenn dir jemand blöd kommt, dann hau ihm die nasse unterhose samt knödelchen um die ohren. die kinder müssen das ja auch irgendwann mal lernen dürfen und ich denke, dass auch keiner von uns erwachsenen das unfallfrei hingekriegt hat, damals vor hundert jahren, als wir in der situation waren ;o)
    lg
    ilona


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s