The Other F Word

Mai 1, 2013

Hab‘ ich jemals eine Film-Empfehlung ausgesprochen?
Irgendwann?
Jemalsje?
Ein einziges Mal?

Hab‘ ich nicht.

Deshalb: Diese ernst nehmen.
Unbedingt.

Advertisements

2 Antworten to “The Other F Word”

  1. nadine Says:

    Danke für diese Empfehlung!
    Ich fass es nicht, dass es einen so genannten Mami Blog gibt, der mich interessiert. Hab 3 Kinder und müsste theoretisch Zielgruppe sein. Meisst ödet mich aber die Humorlosigkeit vieler Blogs an.
    Außer hier eben.
    Mensch, und heute etwas über Punkrockfamilien.
    Ich lebe in Leipzig Connewitz und bin umgeben von ehemaligen Don Krawallos, die ich aus meinem alten Lieblingsclub „Zorro“ kenne.Nun treffen wir uns am Wochenende gegen 9 beim Bäcker…

  2. goodytales Says:

    Frag mich mal.
    Ich bin die, die früher mit zerrissenen Jeans, uralten Chucks und einem „Fuck the World“-T-Shirt zu den Konzerten latschte.

    Und gerade gestern hab‘ ich meinem Sohn erklärt, dass „geil“ kein schönes Wort ist. Er könne doch auch „toll“ sagen. Oder „klasse“.

    (Und das meine ich auch genau so.
    Meine Kinder haben’s gut. So lange sie nicht allzu viel über meine Vergangenheit erfahren, wird ihnen die Aufgabe der Abgrenzung gegenüber den eigenen Eltern sehr leicht fallen.)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s