All you need is just a little … jajaja.

April 29, 2015

Never
Never
Never
Give Up.

Hat das eigentlich wirklich mal Winston Churchill gesagt, wie mein Kühlschrankmagnet behauptet?
Egal. Derzeit muss ich mir das jedenfalls acht- bis zehnmal täglich vor Augen holen.

Beim Nicht-Aufgeben finde ich persönlich übrigens nicht die offensichtlich harten Zeiten am allerschlimmsten, die, wo man kämpft und ackert und sich anstrengt und Blut, Schweiß und Tränen fließen, um es mal ein klitzeklein wenig übertrieben festzuhalten, sondern die Zeiten, in denen man – wartet. Und wartet. Und wartet.
Und sonst absolut nix tun kann, außer atmen. Haushaltskram. Dies und das.

Ich kann währenddessen nicht einmal ein Buch lesen, was meine Stimmung zumindest bei Ärzten und in der U-Bahn über Wasser hält, denn mehrere Wochen am Stück in Büchern versinken – nun ja, vielleicht würde es mir sogar gelingen, aber ich fürchte, die Familie hätte etwas dagegen einzuwenden.

Eine Freundin von mir entwickelt in solchen Situationen einen sehr beachtlichen Putzwahn, und meine Wohnung würde es mit Sicherheit großartig finden, wenn ich da ähnlich gestrickt wäre. Doch obwohl die Fensterflügel aufmunternd zu mir rüber starren und mit vorwurfsvollem Milchglaseffekt auf die Frühlingssonne verweisen – beim Putzen bin ich nicht etwa abgelenkt, sondern betreibe stattdessen Extrem-Grübeln. Putzen während ich eigentlich warte, das bedeutet, dass aus jeder Warte-Sekunde gefühlte Warte-Minuten werden, denn Warten und etwas tun, was ich ähnlich aufregend finde, wie einem Baum beim Schattenwerfen zuzusehen – nee, das funktioniert nicht.

Aktuell weiß ich nicht einmal, wie lange ich überhaupt warten muss.
Vielleicht nur noch drei Minuten, vielleicht aber auch drei Monate.
AAAAAAAAAAAAAAAARGH!
*geht irgendetwas essen*

Advertisements

3 Antworten to “All you need is just a little … jajaja.”

  1. Schrisu Says:

    Wenn du nicht weißt wie lange du warten musst könntest du vielleicht mit dem warten noch ein bisschen warten?

    Ich warte hier auch so rum- schlimmstes!!

    • Kira Says:

      Das ist ja mal ein sehr intelligenter Gedanke, warum bin ich nicht darauf gekommen?

      (Allerdings fürchte ich, dass ich nun darauf warten werde, mit dem Warten anzufangen. Hm.)

  2. lene Says:

    Du schaffst es!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s