Elefantenhirn.

Juni 3, 2015

5148563005_5d399dd16e_n
by topgolfu

Vor zwei oder drei Jahren bestand der Sohn darauf, einen Luftballon, den er im Kindergarten geschenkt bekommen hatte, auf dem Fahrradkindersitz mit nach Hause zu nehmen. Kein Hinweis darauf, dass es ein riskantes Unterfangen wäre, mit kurzen Armen einen riesigen Ballon vor dem Fahrtwind zu schützen, konnte ihn beeindrucken, und so kam es wie es kommen musste: Der Wind trug das gute Stück davon.
Mein Kind war untröstlich.
Um den Kummer ein wenig zu lindern, erzählte ich die Geschichte von einem kleinen, blauen Ballon, der über den Wolken bis nach Afrika flog und dort von einem Elefanten mit einem sehr, sehr, sehr langen Rüssel vom Himmel gepflückt wurde.
Und der Elefant freute sich über dieses unerwartete Geschenk, und Liam freute sich über den Gedanken, dass sein Ballon nun in Afrika bei einem echten Elefanten war.

So weit, so gut.
Heute nun beim Mittagessen traf mich unvorbereiteterweise die Frage:
„Mama, gibt es eigentlich Elefanten, die einen so langen Rüssel haben, dass der bis zum Himmel geht?“
„Nein.“

(Ratet mal.)

Advertisements

Eine Antwort to “Elefantenhirn.”


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s