Kennt das noch jemand?

Juli 27, 2015

My beautiful picture

My beautiful picture


by HalloweenFashion

„Du, Mama, ich brauche ein Teddy- und ein Zwergenkostüm.“
„Was? Wieso?“
„Für unser Theaterstück in der Schule.“
„Bis wann?“
„Bis übermorgen.“
„!“

Und seit wann weiß sie es?
Seit einer Woche. Natürlich.
Und jetzt hab ich noch nicht einmal erwähnt, dass gefühlt jede zweite Mutter in meinem Umfeld einen Master im Extrem-Nähen absolviert zu haben scheint, und ich kann lediglich Knöpfe.

Übermorgen werden also zwanzig niedliche Zwerge mit roten, bestickten Zipfelmützchen, grünen Hosen und selbstgeklöppelten Schürzchen auf der Bühne stehen, und mittendrin mein Kind, mit einer umgedrehten Schultüte auf dem Kopf.

Dabei sollte die Tochter mittlerweile wissen, dass ich für derlei Dinge optimalerweise eine Vorlaufzeit von mindestens zwei Wochen benötige, besser vier, damit ich irgendwo ein Kostüm organisieren kann. Ausleihen, kaufen, mich quer durch den Freundeskreis fragen – das braucht einfach seine Zeit.
Mit Grausen erinnere ich mich an das Maus-Kostüm, von dessen zwingender Existenz ich am Abend vorher erfahren hatte.
Ergebnis: drei Mäuse mit liebevoll genähten rosa und blau-weiß-karierten Mauseöhrchen, puscheligem Fell und ellenlangen, selbstgestrickten Schwänzchen, und eine Maus in grauen Sporthosen, einem grauen T-Shirt und zwei Pappohren, die ich irgendwie an einen Haarreif getackert hatte.
Eines der Öhrchen fiel während der Vorstellung ab.

Und jetzt also ein Zwerg. Und ein Teddy.
Bis übermorgen.
Wünscht mir Glück.
Und meiner Tochter die benötigte „Mir doch egal, ob ich aussehe, wie ein Flickenteppich“-Haltung, um die breit grinsenden Gesichter ihrer Freundinnen den Nachmittag über zu ertragen.

Advertisements

4 Antworten to “Kennt das noch jemand?”

  1. C.D. Says:

    Du hast mein absolutes Mitgefühl !!!

    Was bin ich froh, dass es bei uns nur eine Kapitänsmütze war. Die aufzutreiben war innerhalb von 24 Std. allerdings auch unmöglich und so stand mein Kind halt mit gefaltetem Zeitungspapier-Hut zwischen all den gekauften Kapitänsmützen. Hat ihr zum Glück nichts ausgemacht.

    Nur mir ist es nach wie vor ein Rätsel, woher die anderen alle die Mützen hatten. Ich hab ja so den Verdacht, die wurden vielleicht vor Jahren schon mal für einen Motto-Ball vom Trachtenverein etc. gebraucht und deshalb konnten die anderen Mamas die einfach aus der Faschingskiste zaubern…

  2. melanie Says:

    Kenn ich! Ich kann ja noch nicht mal köpfe. Bei uns musste letztens innerhalb von 48hein Schmetterlingskostüm her, da habe ich mich wirklich über die maßen über den Amazon prime account des Mannes gefreut, auch wenn es ethisch nicht so ganz vertretbar ist. Ich hoffe es hat bei euch noch alles geklappt. Liebe grüße Melanie

  3. melanie Says:

    Sollte natürlich Knöpfe heißen

    • Kira Says:

      Aber die „Köpfe“ haben wirklich ihren ganz eigenen Charme … 😀

      Und irgendwie hat’s geklappt, ja. Wir haben das Mauskostüm in braun wieder aufleben lassen, quasi. Und ein Zwergenkostüm haben wir von einer Klassenkameradin ausleihen können. 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s