Sitz! Nicht!

August 16, 2016

5931326835_1b8a1e7232_n
by shesanartist

Wenn dein Hund sich draußen plötzlich hinsetzt und sich weigert, auch nur noch einen Schritt zu gehen, kann das folgende Gründe haben:

Ein anderer Hund ist in sein Blickfeld geraten.

Es nähert sich ein interessanter Jogger.

Weiter hinten röhrt ein Motorrad.

Polizeisirenen.

Es nähert sich ein interessanter Radfahrer.

Ein anderer Hund ist noch nicht zu sehen, bellt aber irgendwo.

Ein Insekt brummt vor seiner Nase.

Schaukelnde Kinder müssen angestarrt werden.

Er ist müde.

Es nähert sich ein interessanter Inlineskater.

Du hast versehentlich mit der Leckerlitüte geraschelt.

Ein anderer Hund ist weder zu sehen noch zu hören, könnte potenziell aber trotzdem demnächst vorbeikommen.

Er möchte jetzt gleich sofort in die andere Richtung gehen.

Es nähert sich ein interessanter Kinderwagen.

Weiter hinten sitzen Krähen.

Einfach nur so.

(Bete, dass du ihm das Kommando ‚Komm‘ beigebracht hast, bevor er die 30-Kilo-Marke sprengt.)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s