Unerwartet.

September 17, 2016

img_2959
by Kira

Gestern bin ich auf die brillante Idee gekommen, den Hund mit dem Roller rauszulassen.
Also, ich fuhr den Roller. Nicht der Hund.
In Rekordzeit tobten wir um die Wiesn, hielten nur mal hier und da, um Blätter/Gras/Bäume/andere Hunde/Undefinierbares zu beschnuppern – also der Hund. Nicht ich – und kamen schließlich bei Liams Schule an, um den Sohn abzuholen.

Völlig erledigt hechelte Seal in Schräglage neben mir, die ich auf einer niedrigen Metallumfassung Platz genommen hatte, und ich dachte gerade darüber nach, wie gut es doch ist, dass die Schule nur wenige Gehminuten von unserem Zuhause entfernt liegt, da begrüßte mich die Nachbarin mit dem putzigen braunweißen Hund von nebenan.

Ich hob den Kopf, gewillt den Gruß zu erwidern, sprang aber stattdessen auf, stolperte eine Satz vorwärts, bevor ich mich zur Seite riss und einen weiteren Hopser machte, um dann endlich das, was auf dem obigen Bild ganz harmlos am Strand liegt, wieder unter Kontrolle zu bringen. Ganz offenbar hatte die Töle ihre letzten Energiereserven zusammengekratzt, um den Hundekollegen angemessen zu begrüßen.

Bisher hab‘ ich ja immer heimlich vor mich hingegrinst, wenn ich eine andere Nachbarin morgens auf dem Weg zur Schule gesehen habe, die hinter dem ausgewachsenen Familienlabrador herwehte.
Seal ist jetzt fünf Monate alt.
Ich muss mehr Krafttraining machen.

2 Antworten to “Unerwartet.”

  1. Eva Says:

    Nix Krafttraining. Hundchen hat zu lernen, dass Hundebegrüssungen (die an der Leine eher sinnfrei sind) nur mit Deiner Erlaubnis stattzufinden haben. Jedenfalls würde ich das so machen.😉


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s