War ja klar.

Dezember 6, 2016

img_3277
by Nathalie

Die Tage habe ich mir einen Füllfederhalter gekauft.
So einen, wo man sich hin und wieder denkt: „Irgendwann kaufe ich mir mal so einen Füllfederhalter!“
Der Gedanke, damit mein erstes Buch zu signieren, schien mir ein ausreichend würdevoller Moment dafür zu sein, und deshalb.

Beseelt eilte ich also heimwärts, in einer edlen Tüte (ja, ich weiß, ein Widerspruch in sich) eine noch edlere Schachtel schlenkernd, oder besser nicht allzusehr schlenkernd, denn neben der noch edleren Schachtel befand sich auch ein Tintenfässchen, Deep Sea Green, und mein Herz hopste ein wenig vor lauter Vorfreude.

Zu Hause dann die Ernüchterung:
Der Konverter des Füllfederhalters war defekt.
Ich tunkte und drehte, tunkte und schraubte, tunkte tiefer und fluchte dabei leise vor mich hin.
Kaputt.

Einen Tag später stand ich mit edler Tüte, Schachtel und Tintenfass wieder in dem Laden, in dem man Füllfederhalter fürs Leben kaufen kann, und packte doch irgendwie vorwurfsvoll alles auf den ebenfalls sehr edlen Verkaufstresen.

„Anscheinend ist der Konverter defekt“, sagte ich sehr höflich.
„Darf ich mal?“, fragte der Verkäufer noch höflicher, schraubte das gute Stück auseinander, dippte die Spitze des Füllfederhalters ins Fässchen und drehte den Konverter auf.

Unnötig zu erwähnen, dass der sich mit Tinte füllte, als habe das illoyale Ding nie etwas anderes getan.

„Sie müssen die Spitze des Füllers tiefer eintauchen“, sagte der Verkäufer ein bisschen sehr nonchalant.
„Hab‘ ich ja gemacht!“, erwiderte ich ein bisschen sehr trotzig, was dann leider den Dusselchen-Effekt noch etwas verstärkte.

In des Verkäufers Augen stand ganz klar ein „Die kann nur mit Kulis“-Blick, und bevor in mir der Wunsch, ihn mit meinem Füllfederhalter zu erstechen, übermächtig werden konnte, zog ich meine Restwürde enger um mich und verabschiedete mich hoheitsvoll.

(In dreißig Jahren werden mein wunderschöner Füllfederhalter und ich einander anblicken und gemeinsam darüber lachen.)

Advertisements

4 Antworten to “War ja klar.”

  1. Eva Says:

    Ach Kira, Du Kuli-Frau… -D Habt Ihr Euch denn schon aneinander gewöhnt, der Füller und Du?!

  2. Ruth Says:

    Liebe Kira!
    Um welchen Edel-Füller handelt es sich
    denn bitte?
    LG
    Ruth

    • Kira Says:

      Es ist ein Parker.
      Ich hätte ja sehr viel lieber einen etwas klangvolleren Namen gehabt und stand deshalb sehr lange vor den Waterman-Füllfederhaltern. Aber er war einfach der Schönste. ❤


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s